Der Jugendclub Gladigau ist eine eigenständig geleitete und öffentliche Einrichtung der Ortschaft Gladigau, in der sich die Jugendlichen treffen, um Abende in Gesellschaft zu verbringen.

 

Hier wird Fußball geschaut, gefeiert, aber auch nur gemütlich beisammen gesessen und erzählt. Der Jugendclub ist seit Jahrzehnten ein relevanter Treffpunkt, welcher den Zusammenhalt der jungen Generation Gladigaus sowie der umliegenden Dörfer fördert und stärkt. 


Da unmittelbar neben der Einrichtung ein Volleyballplatz sowie ein Grillhaus sind, werden häufig Abende organisiert, an denen sich erst gemeinsam sportlich betätigt und anschließend in gemütlicher Runde gegrillt wird.

 

Spaß und Geselligkeit kommen hier nie zu kurz!

Zur Tradition des Jugendclubs Gladigau gehört auch, dass sich am Abend des 05.12. (Vorabend des Nikolaus) einige Mitglieder in die "Klausburen" verwandeln. Sie ziehen dann von Haus zu Haus und beschenken die gespannt wartenden Kinder mit süßen Gaben.

Zuvor tragen die Kinder ihre dafür gelernten Lieder 

oder Gedichte vor.

Früher

Erbaut wurde der Jugendclub Anfang der 80er Jahre.

 

1983 wurde der "Jugendklub Gladigau" als eingetragener Verein, mit Vorsitz und Haushaltsführung, gemeldet.

 

Alle paar Monate wurden größere Tanzveranstaltungen organisiert, die zur damaligen Zeit mit sehr vielen Auflagen versehen waren. Unter anderem gehörte die Lizens des DJ´s zu den wichtigen Unterlagen, die dem Amt vorzulegen waren.

 

Erstes Foto der Mitbegründer des Jugendklubs
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Undine Reisener